Säule Bildung

16. März 2018: abschließender Workshop

Am 16. März 2018 fand in Gaming letztlich eine große Stärken-Schwächen/Chancen-Risiken Analyse über den gesamten Bildungsbereich um den Naturpark statt. Es ging um Themen wie Bewusstseinsbildung, persönliche Weiterentwicklung und berufliche Ausbildung der Menschen im ÖTSCHER:REICH.

Es liegt nun ein umfangreiches Bild des Ist-Situation vor, ab nun geht es um die Zukunft. Als nächsten Schritt werden konkrete Maßnahmen formuliert und in der Gruppe ausgearbeitet.

26. Jänner 2018: 3. Treffen

Ende Jänner gab es ein NaturvermittlerInnentreffen in Puchenstuben, wo intensiv über aktuelle Themen, Sorgen und Erwartungen der einzelnen NaturwermittlerInnen diskutiert wurde.

Die ersten Treffen im Herbst und Winter 2018

Um aktuelle Fragen, Wünsche, Ziele und Meinungen zur Säule Bildung zu erforschen, wurden zunächst zahlreiche Einzelgespräche geführt. Besonderes Augenmerk wurde auf die zentralen Bildungseinrichtungen gelegt: die Schulen und die Naturvermittlung. Die Gespräche wurden allesamt sehr offen, produktiv und ehrlich geführt und mit Jahresende 2017 war dieser Schritt abgeschlossen.