Wastl - Anna-Alm

Wandertour von Parkplatz entlang der B 28, Wastl (Ötscherblick) bis Parkplatz Annaberger Lifte

Höhenprofil

7,53 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 7,53 km
  • Aufstieg: 323 Hm
  • Abstieg: 488 Hm
  • Dauer: 2:30 h
  • Niedrigster Punkt: 885 m
  • Höchster Punkt: 1.293 m
Eigenschaften
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Details für: Wastl - Anna-Alm

Kurzbeschreibung

Ausgehend vom Parkplatz am Wastl führt die Tour über einen gemütlichen Weg bis auf die Anna-Alm.

Beschreibung

Eine abwechslungsreiche Wanderung, ohne viele Höhenmeter überwinden zu müssen, und dennoch eine traumhaufte Aussicht ins Alpenvorland genießen.

Startpunkt der Tour

Parkplatz entlang der B 28, Wastl (Ötscherblick)

Zielpunkt der Tour

Parkplatz Annaberger Lifte

Wegbeschreibung für: Wastl - Anna-Alm

Bereits am Parkplatz entlang der B 28 am Wastl genießt man einen traumhaften Blick auf den Hausberg der Annaberger, den Ötscher. Dem Vaterberg kehrt man nun aber erstmal den Rücken zu und wandert abwechselnd einen Waldweg und eine Forststraße entlang. Den Hochstadlberg lässt man rechts liegen, während der Weg langsam bergauf in Richtung Osten verläuft. Nach knapp 1 Stunde Gehzeit kreuzt man den "Herzerlweg", dem man nun über Schlagflächen hinauf Richtung Hennesteck folgt. Stetig ansteigend führt der Weg bis zur Anna-Alm. Auf der Hütte sollte eine Einkehr bei selbstgemachten Schmankerln nicht fehlen, während man die traumhafte Aussicht ins Alpenvorland genießt. 

Nur 2 Minuten von der Anna-Alm entfernt macht ein markantes Gebäude auf sich aufmerksam: die Bergstation der Zipline Annaberg. Mit der neuen Attraktion der Annaberger Lifte rast man mit bis zu 120 km/h knapp 400 Höhenmeter hinab ins Tal. 

Wer noch ein paar Höhenmeter weiter hinauf möchte, kann, vorbei am Speichersee, noch den Gipfel des Henenstecks erklimmen (zusätzlich ca. 30 Minuten). Bereits vor dem Speichersee führt der gelb markierte Weg wieder hinunter ins Tal. Man kreuzt die Skipiste und geht ein Stück entlang des Skiweges ehe es rechts hinunter auf einen Waldweg geht und man beim Bauernhof "Stadlerhof" auf eine asphaltierte Straße trifft. Hier kurz links und gleich wieder rechts abwärts in den „Tannbachgraben“. Über die Bundesstraße, vorbei am JUFA Hotel, oder geradewegs hinauf über den Übungshang, gelangt man auf den Parkplatz der Annaberger Lifte.

Es empfiehlt sich, ein 2. Auto am Liftparkplatz abzustellen.

Anfahrt

von Norden: die A1 bei der Ausfahrt St. Pölten Süd verlassen und der B 20 bis nach Annaberg folgen. 6 km nach dem Ortskern Annaberg (im Lassingtal) rechts auf die B 28 in Richtung Scheibbs abzweigen. Noch weitere 4,5 km bis zum Parkplatz.

von Westen: A1-Westautobahn bei Ybbs/Donau verlassen und die B 25 Richtung Wieselburg fahren. 3 km nach Scheibbs bei B 28/Puchenstubener Straße links abbiegen und der B 28 folgen (Wastl). Nach Wastl am Wald noch weitere 1,5 km bis zu Parkplatz.

Parken

direkt neben der B 28 stehen einige kostenlose Parkplätze zur Verfügung

Tipp des Autors

2. Auto beim Liftparkplatz abstellen um zurück auf den Wastl zu gelangen. Alternativ nach dem Zipline-Flug wieder mit dem Sessellift hinauf auf's Hennesteck fahren und die selbe Route wieder zurück wandern.

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts