Naturparkzentrum Ötscher-Basis in Wienerbruck, © Fred Lindmoser
Das Tor zum Abenteuer Naturpark Ötscher-Tormäuer.

Naturparkzentrum Ötscher-Basis Wienerbruck

In Wienerbruck, am Eingang zu den Ötschergräben, entstand in enger Zusammenarbeit mit der Landesausstellung 2015 ein neues Naturparkzentrum. Ideal gelegen zwischen Mariazellerbahn und Ötschergräben hat sich Wienerbruck über viele Jahre hinweg zum beliebtesten Einstieg in den Naturpark Ötscher-Tormäuer entwickelt.

Seit 2015 ist hier die Ötscher-Basis das neue Naturparkzentrum. Sie beherbergt ein Restaurant mit Seeterrasse und einen Shop, in dem regionale ÖTSCHER:REICH-Produkte angeboten werden. Im Freien gibt es schön gestaltete Plätze zum Verweilen und Spielen. Außerdem versteht sich die Ötscher-Basis als Informationszentrum und Ausgangspunkt für Unternehmungen im Naturpark Ötscher-Tormäuer. Von hier starten Wanderungen und Erkundungen, begleitet von über 70 Naturvermittlern, die eigens ausgebildet wurden.

Gemeinsam mit einem Naturvermittler auf Entdeckungsreise gehen

Mit der NÖ-Card gratis, aber sicherlich nicht umsonst, ist die Teilnahme an einer geführten Wanderung auf den Kaiserthron. Jeden Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertag besteigen Wanderer gemeinsam mit ausgebildeten Naturvermittlern aus der Region diesen wunderschönen Aussichtspunkt. Bei der Rundwanderung werden Besonderheiten rund um Flora und Fauna erklärt. Natürlich finden auch Geschichten über die Traditionen und Eigenheiten der Gegend ihren Platz. Nach der eineinhalbstündigen Tour können die Teilnehmer mit einem Rucksack voll neuer, spannender und bleibender Eindrücke nach Hause gehen, um vielleicht schon bald wieder zum nächsten Besuch im Naturpark aufzubrechen.

Regionales und Gegrilltes

Im Restaurant der Ötscher-Basis, direkt am Stausee Wienerbruck gelegen, verwöhnen Walter Burger und sein Team mit regionalen und saisonalen Speisen. Beispielsweise mit Schafkäse aus Annaberg, Wild aus dem ÖTSCHER:REICH und Bier aus Gaming. Je nach Witterung findet man Platz auf der Seeterrasse oder kann sich am Ofen in der geräumigen Gaststube aufwärmen.

Neu ist der Ötscher:Grill

Angelehnt an die Form der alten Schornsteine an der Eisenstraße schufen der Ybbsitzer Metallkünstler Joe Wahler und der Vorarlberger Designer Robert Rüf mit dem Ötscher:Grill nicht nur eine künstlerische Verbindung von Natur und Technik, sondern auch einen Ort der Geselligkeit. Am Ötscher:Grill bereitet man seine Speisen selbst zu. Die entsprechenden Zutaten richten die Wirtsleut' der Ötscher-Basis ganz nach Wunsch her.

Weitere Ötscher:Grills gibt es beim Schutzhaus Vorderötscher, auf der Anna Alm bei Annaberg, in Lackenhof im Ötscherschutzhaus und beim Erlebnisdorf Sulzbichl.

Souvenirs aus dem ÖTSCHER:REICH

Genussvolles und Praktisches, von der Trinkflasche bis zur Wanderkarte, offeriert der Shop in der Ötscher-Basis. Hier findet man handgefertigte Souvenirs aus der Region, kulinarische Spezialitäten aus dem ÖTSCHER:REICH und alles, was man zum Wandern braucht.

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag : 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag & Samstag : 08:00 - 22:00 Uhr
Sonntag: 08:00 - 20:00 Uhr

Die schönsten Touren mit Startpunkt Ötscherbasis