Ötscher, © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at
Betriebsbesichtigung

Kraftwerk Wienerbruck

Beschreibung

Energie trifft Geschichte. Das Niederösterreichische Landes-Elektrizitätswerk, Vorgänger der heutigen EVN, errichtete von 1907–1911 das Kraftwerk Wienerbruck, das den Fahrstrom für die Mariazellerbahn und damit für eine der ersten elektrifizierten Eisenbahnen Österreich-Ungarns erzeugte.

Das Kraftwerk ist nach wie vor in Betrieb. Seit der Niederösterreichischen Landesausstellung 2015 ist seine Besichtigung möglich. Das Kraftwerk ist vom Naturparkzentrum Ötscher-Basis in Wienerbruck ausschließlich zu Fuß in rund 45 Minuten erreichbar.

Tipp:

Kombinieren Sie den Besuch des Schaukraftwerks Wienerbruck mit einer Wanderung durch die Ötschergräben und die Ötscher-Tormäuer, oder mit einem Besuch des Naturparkzentrums Ötscher-Basis und des Schutzhauses Vorderötscher.

Preise

  • Gruppen:
    für Gruppen sind geführte Wanderungen zum Kraftwerk Wienerbruck auf Anfrage möglich
  • Einzelperson:
    Besichtigung des Schaukraftwerkes kostenlos, Naturpark-Eintritt Erwachsene € 2,-
  • Kinder:
    Naturpark-Eintritt Kinder (3-15 Jahre) € 1,-

Standort & Anreise

Kraftwerk Wienerbruck

Stierwaschboden, Langseitenrotte 49
A-3222 Annaberg

Route planen