Erlebnisse mit Herz und Hausmannskost

Anna-Alm am Hennesteck

Annaberg lockt mit zauberhaften Wanderrouten und der gemütlichen Anna-Alm-Hütte zu Wandern, Genuss und Einkehr in die Mostviertler Berge.

Ein Herz für Wanderer beweist das Freizeitgebiet Annaberg. Inmitten der Mostviertler Berge führen viele Wanderwege zur Anna-Alm am Hennesteck in 1.300 m Höhe. Der herrliche Ausblick ins Ötscherland reicht an klaren Tagen bis in die Wachau.

Genusswanderer oder top in Form? Annaberg bietet für Jung und Alt die passende Wanderroute – von beschaulich bis herausfordernd:

  • Familienfreundliches Wandern: die Tour Gösing Wastl am Wald ist mit einer leichten Gehzeit von circa 1,5 Stunden auch für kleine Wanderer geeignet.
  • Originelles Highlight Herzerlweg: eine Markierungaus roten Holzherzen führt den Wanderer in etwa 4 Stunden herzförmig um das Almgebiet Hennesteck.
  • Herausforderung Pilgerweg: Geübte erwandern in rund 9 Stunden die Via Sacra Tagesetappe mit vielen atemberaubenden Aussichtspunkten.
  • Schnelles Training: Die kürzeste (1,25 Stunden), aber auch steilste Route zur Anna-Alm führt über den Skiweg der Annabergerlifte. Ausgangspunkt ist das Skizentrum Reidl.

Kulinarischer Ausklang auf der Anna-Alm

Gemütlich ausklingen darf der Wandertag in Gaststube oder Panoramastüberl der Anna-Alm. Der Ausblick auf die Mostviertler Bergwelt lässt durchatmen. Aufgetischt werden selbstgemachte Hausmannskost und frische Mehlspeisen. Regionale Säfte und Biere wie das Erz Bräu runden jede Mahlzeit ab. Da schmecken die hausgemachten Bärlauchnockerl mit Annaberger Schafkäse oder die Speckjause vom Lassingtaler Kobichl Lois gleich noch besser!


Öffnungszeiten Sommer:

Donnerstag bis Dienstag, täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr!