Holzknecht, Bauer, Mönch und Pilger

Heribert Pfeffer führt zu den kulturellen und spirituellen Schätzen rund um die Kirche am Josefsberg.

Im kleinen Bergdorf Josefsberg lässt sich bei der Führung mit Heribert Pfeffer nicht nur das geistliche und weltliche Wirken des Stifts Lilienfeld, sondern auch das harte Alltagsleben der Holzknechte vor 200 Jahren nachspüren.

Heribert Pfeffer ist nicht nur einer der letzten "richtigen" Holzknechte im Ötschergebiet und Berufsjäger, sondern auch ausgebildeter Natur- und Kulturvermittler sowie Pilgerbegleiter. Ein erfahrener Mann der Praxis also, was man bei seinem Programm rund um die Kirche am Josefsberg auch spürt. Die Kirche ist nicht nur die höchstgelegene Pfarre Niederösterreichs, sondern war auch lange Zeit für Pilger eine wichtige Station auf ihrem Weg nach Mariazell. Die Führung widmet sich demnach im ersten Teil der Geschichte der Seelsorge am Josefsberg durch das Stift Lilienfeld und dem Pilgern an der Via Sacra.

Die Arbeit der Holzknechte

Ganz weltlichen Themen wendet sich Heribert Pfeffer anschließend im Pfarrhof zu. Dort schuf um 1830 Pater Chrysostomos Sandweger seine  beeindruckenden Wandmalereien, welche die Arbeit und das Leben der Holzknechte im Ötschergebiet darstellen. Anhand dieses Kleinods österreichischer Volkskunst und der eigenen Erfahrungen von Heribert Pfeffer bekommen Sie ein lebendiges Bild vom einstmals harten Alltag der Holzknechte.

Herrliche Ausblicke

Die Einblicke in die Vergangenheit werden im Anschluss bei einer Kurzwanderung um den Bärenkogel noch um herrliche Ausblicke auf das Bergdorf sowie auf Ötscher und Ötschergräben ergänzt. Den Abschluss bildet eine herzhafte Jause aus saisonalen und regionalen Produkten aus dem ÖTSCHER:REICH, wie Hirschschinken, Wildwurst, Aufstriche und Most.

Inkludierte Leistungen:

  • Wanderung in Begleitung des fachkundigen Natur- und Kulturvermittlers Heribert Pfeffer
  • Eintritt in den Pfarrhof Josefsberg
  • Herzhafte Jause aus saisonalen und regionalen Produkten aus dem ÖTSCHER:REICH
  • Wanderkarte Naturpark Ötscher-Tormäuer
  • Kleines Andenken

Termine:

  • auf Anfrage, Anmeldung erforderlich

Dauer: ca. 3 Stunden
Treffpunkt: 14 Uhr im Naturparkzentrum Ötscher-Basis Wienerbruck
Ausrüstung: Wanderbekleidung, leichte Wanderschuhe, Regenschutz (witterungsabhängig)
Anforderungen: Kondition für rund 90 Minuten Wanderung

Preis pro Person:

  • Erwachsene € 39,-
  • Kinder € 19,-

Information und Buchung

Naturpark Ötscher-Tormäuer, Ötscherbasis Wienerbruck
3223 Wienerbruck
T 02728/21100
E info@naturpark-oetscher.at

Veranstaltungshinweise und Teilnahmebedingungen

Unsere Empfehlungen für Ihren Naturpark-Aufenthalt:

Das könnte Sie auch interessieren...